+49 (0)30 / 788 99 218 (Hotline Mo. - Fr.: 07:00-12:30)    |    info@stempel-schilder-druck.de    |    Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 09:00 - 16:45   |  Schnelle Lieferung, auch auf Rechnung

Selbstfärber - Stempel mit integriertem Kissen

Ein Selbstfärber, oder auch Selbstfärbestempel, ist ein Stempel, welcher das Stempelkissen bereits im Stempelgehäuse verbaut hat.
Es gibt ihn als selbstfärbenden Rundstempel oder als eckigen Selbstfärber.
Aus zwei Arbeitsschritten wird einer - Sie benötigen kein externes Farbkissen um die Stempelplatte eines herkömmlichen Holzstempels erst zu färben.
Deshalb spricht man auch von einem Selbststempler oder Stempelautomaten.



Selbstfärber mit individuellem Abdruck gestalten Sie einfach im Onlineshop:

Selbstfärbende Printer Stempel

Die Printer Automatikstempel der Firma Colop können Sie im Handumdrehen online individuell konfigurieren!
Der perfekte Adressstempel, Praxisstempel oder Namensstempel.
Diverse Farben, Größen und Formen mit Ihrem individuellen Stempelabdruck. Erstellen Sie einen reinen Textstempel, oder statten Sie Ihren Printer mit einer Grafik aus, welche Sie direkt am Produkt im Onlineshop hochladen können.

Anwendungsbeispiel für Printer Selbstfärber:

Selbstfärbender Allgemeinarzt Stempel

Ärztestempel auf Basis des Selbstfärbestempel Printer 40


Der große Selbstfärberstempel Classic Line

Classic Line Tischstempel sind Selbstfärber für anspruchsvollere Aufgaben!
Sie eignen sich vor allem als Firmenstempel mit häufigen Anwendungen.
Diese selbstfärbenden Stempel gibt es - wie den Printer auch - mit und ohne Datum.

Selbstfärber Classic Line Stempel

Anwendungsbeispiel für selbstfärbende Classic Line Automatikstempel:

Selbstfärbende Firmenstempel Classic Line
Firmenstempel mit individuellem Abdruck



Technische Vorteile und Details eines Selbstfärbers

Diese Innovation der Drucktechnik ermöglicht ein wesentlich angenehmeres Stempeln:

✅  Keine verschmutzten Finger
✅  Keine ausgetrockneten Stempelkissen
✅  Immer ein klarer und sauberer Abdruck
✅  Richten Sie erst den Stempel aus - und stempeln Sie dann!

Durch das innenliegende Farbpad besteht nun kaum mehr eine Gefahr, sich beim drucken zu beschmutzen.
Das farbgetränkte Schaumstoffkissen ist dort verborgen, wo Ihre Hände nicht hinkommen. Die Lagerung des Kissens schützt gleichzeitig vor Austrocknung und anderen Witterungsschäden.
Im Ruhezustand befindet sich die Stempelplatte, also die Textplatte aus Gummi, umgedreht im Gehäuse. Somit können Sie in aller Ruhe den Stempelautomaten auf der zu bedruckenden Unterlage ausrichten. Mit einem einfachen Druck, dem typischen "Ritsch-Ratsch" stempeln Sie einen klaren Selbstfärbestempel Abdruck aufs Papier.

Funktionsweise eines Selbstfärbers

Wenn er nicht gebraucht wird, steht der selbstfärbende Automatikstempel auf dem Tisch, wobei die Druckplatte um 180° verdreht, also nach oben schauend, an das integrierte Stempelkissen geschmiegt wird. Die Stempelplatte ist dabei federgelagert und behält ihre Position ohne Krafteinwirkung bei.
Richtet man nun den Selbstfärbestempel auf dem zu bestempelnden Untergrund aus und drückt das Stempelgehäuse zusammen, so fährt der obere Teil des Stempelgerätes über eine Schiene nach unten, die farbgetränkte Textplatte dreht sich und es entsteht ein schöner, präziser Stempelabdruck.
Drosseln Sie den Druck auf das Gehäuse wieder, so fährt der Selbstfärber wieder auseinander und die Stempelplatte klappt wieder ein.


Alternativen zum Selbstfärber

Hier empfehlen sich klassische Stempelgeräte aus Holz, so genannte Handstempel.
Für diese benötigen Sie jedoch ein externes Stempelkissen.
Jedoch haben auch Holzstempel ihre Vorteile:

Umweltfreundlichkeit
Preis
Nachhaltigkeit